Maine Coon

„I have a Dream“ …….

Mit diesem Satz fangen Träume an.

Schon immer gehörten Katzen in mein Leben…

Sei es, in meiner Kindheit auf dem Bauernhof meiner Oma, oder später meine eigenen.


Mein Wunsch ist es eine

„ möglichst helle typvolle Maine Coon“

zu besitzen, welche meiner kastrierten Katze „Icey“ Gesellschaft leistet.

Nachdem ich mich sehr ausführlich mit dieser besonderen Rassekatze beschäftigt habe, begab ich mich auf die Suche.

Eine Suche nach

Informationen über diese Rassekatzen,

nach guten & seriösen Züchtern,

welche sich intensiv, mit diesen besonderen

„Giganten mit dem freundlichen Wesen“ beschäftigen.
Mir wird viel Unterstützung zuteil, für die ich sehr dankbar bin.

Mein Plan ist es

– eine möglichst helle,

mit grünen oder goldenen Augen

– weibliche Kitten zu erwerben

– deren Ahnen aus einer geschallten Blutlinie

– mit Blutgruppe A stammt.

Je länger ich auf dieser Suche bin, um so interessanter wird es für mich.

Die Maine-Coon-Katze,

auch „Amerikanische Waldkatze“ genannt, ist eine ursprünglich

„US-amerikanische Haus- und Gebrauchskatze“

aus dem Nordosten der Vereinigten Staaten,

die 1985 von dem US-amerikanischen Bundesstaat Maine zur „Staatskatze“ ernannt wurde.🇺🇸

Die „GIGANT‘s“ werden nicht auf Farbe gezüchtet, welches mir bei meiner Suche nicht gerade hilfreich ist.

Mir ist es wichtig nur ein Kitten aus einer „geschützten Cattery“

mit Pedigree zu bekommen.

Leider hat sich mein Traum noch nicht erfüllen können.
Doch ich werde weiter suchen bis ich meine „Traum Kitten“ finde und diese hier einziehen kann.